„Samsung Soundbar – 5 Modelle kurz vorgestellt“

 

Samsung HW-M450 Soundbar

samsung soundbar Diese hochwertige Samsung Soundbar besteht aus einem aktiven Subwoofer und einem Surround-Lautsprecher. Die Ausgangsleistung dieses 2.1-Systems gibt der Hersteller mit 320 Watt an. Der Subwoofer selbst verfügt über 160 Watt Leistung. Kein schlechter Wert, bei dieser geringen Größe. In Sachen Konnektivität kann man ebenfalls nicht meckern. Es lassen sich Geräte via Blutooth, USB, oder HDMI mit der Soundbar verbinden. Gleichzeitig werden Anynet und One-Control unterstützt. Die Bedienung erfolgt über die im Lieferumfang befindliche Fernbedienung. Unterm Strich eine nette Soundbar für Einsteiger mit gehobenen Ansprüchen, die gar nicht mal so viel kostet, wie man auf den ersten Blick vermuten würde.

Hier geht es direkt zum Produkt
 

Samsung HW-M360 Soundbar

samsung soundbar Die HW-M360 bietet zwar weniger Leistung als die HW-M450, dafür ist sie allerdings auch um einiges günstiger. Dieses Modell bietet seinem Nutzer eine Gesamtausgangsleistung von 200 Watt. Hier werden Sie ebenfalls mit Bluetooth, USB, und One-Control verwöhnt. Einen HDMI-Anschluss suchen Sie hier allerdings vergebens. Möchten Sie die im Lieferumfang befindliche Fernbedienung nicht nutzen, dann können Sie die Samsung Audio Remote-App nutzen. Durch diese wird die Steuerung der Soundbar über ein Android-Smartphone möglich. Das gesamte Set wiegt nur rund 6 kg. Dadurch lässt sich die HW-M360 Soundbar gut transportieren und auch aufbauen. Unterm Strich eine ebenfalls sehr gute Samsung Soundbar, die für viele Nutzer eine günstige Alternative zu diversen anderen Modellen darstellen dürfte.

Hier geht es direkt zum Produkt
 

Samsung HW-K335/ZG Soundbar

samsung soundbar Falls Sie wirklich keine großen Ansprüche haben, und Ihnen auch eine sehr einfache Soundbar genügt, dann kann Ihnen die Samsung HW-K335/ZG Soundbar ans Herz gelegt werden. Dieses Modell ist besonders günstig und unterstützt dennoch die wichtigsten Funktionen. Via USB können Sie Audio-Dateien wiedergeben, und sobald eine Bluetooth-Verbindung, zum Beispiel mit dem Fernseher, hergestellt wird, schaltet sich die Soundbar automatisch ein. Und genügt Ihnen das vorliegende 2.1-System nicht, dann können Sie das Set mit einem optional erhältlichen Wireless Rear-Kit ergänzen. Mit diesem würden Sie diese Samsung Soundbar zu einem vollwertigen 4.1 Lautsprecher-System machen.

Hier geht es direkt zum Produkt
 

Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+

samsung soundbar Bei der Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar handelt es sich um eine ganz besondere Samsung Soundbar. Denn der Subwoofer steht nicht separat neben der Soundbar, sondern ist in diese bereits integriert. Dadurch wird deutlich an Platz gespart. Gleichzeitig kommt die Soundbar im geschwungenen Design daher. Dies ermöglicht eine optimale Beschallung des gesamten Raumes. Weiterhin ermöglicht dieses Set nicht nur Musik-Streaming, sondern unterstützt auch Amazons Alexa. Die Verbindung zu Quellgeräten kann via WLAN, Bluetooth oder HDMI hergestellt werden. Ebenfalls sehr positiv: Der neueste Kopierschutz HDCP 2.2 wird ebenfalls unterstützt. Sie sind damit auf dem neuesten Stand. Kurzum: Tolles Design, super Ausstattung und ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Hier geht es direkt zum Produkt
 

Samsung HW-K450/EN 2.1 Soundbar

samsung soundbar Die Ausgangsleistung dieser hochwertigen 2.1 Samsung Soundbar beträgt 300 Watt. Der separate Subwoofer hat die Maße 179 x 361 x 299,5 mm, die Soundbar selbst 908 x 52 x 70 mm. Durch diese eleganten Größenverhältnisse lässt sich der Subwoofer dezent „verstecken“, und die Soundbar gut vor dem Fernseher platzieren. Via USB können sie sogar USB-Medien aller Art, darunter auch Sticks und Festplatten, zur Wiedergabe von Multimedia-Dateien auf dem Fernseher mit der Soundbar verbinden. Durch die im Lieferumfang befindliche Fernbedienung wird die Steuerung der Samsung Soundbar zu einem echten Kinderspiel. Dieses Modell kann daher ebenfalls ohne Bedenken empfohlen werden.

Hier geht es direkt zum Produkt

Samsung Soundbar – 5 Modelle kurz vorgestellt

Für ein vernünftiges Klangerlebnis taugen die integrierten Lautsprecher vieler Fernseher nichts. Alternativ können Sie eigene externe Lautsprecher und einen AV-Receiver nutzen. Oder Sie verwenden eben eine Soundbar. Bewährt haben sich Soundbars aus dem Hause Samsung. Diese werden mit dem Fernseher verbunden und geben jegliche Audio-Signale des Fernsehers wieder. Der große Vorteil einer Soundbar: Sie lässt sich platzsparend unter sehr dezent vor dem Fernseher platzieren. Sie sparen also Platz, und erhalten dennoch einen wesentlich besseren Sound als mit den Standardlautsprechern des Fernsehers. Die Preise für eine Samsung Soundbar sind sehr moderat. Bereits ab einem sehr niedrigen dreistelligen Euro-Betrag kann der Einstieg in die Soundbar-Welt erfolgen.

Hier geht es zum Hauptartikel Soundbars vorgestellt zurück.